Unsere Bambini waren los

 

Der Judo Club Dorsten ist am 06.10.2018 erfolgreich am Burkhard Annutsch Turnier in Bottrop gestartet .Bei den Bambini/U9 traten 4 Kämpfer und Kämpferinnen an, von denen 3 erstmals an einem Turnier teilnahmen. Emil Icking erreichte Platz 1 und Leon Sebus den 2. Platz. Für die Mädchen traten an, Mia Zimmermann mit Platz 2 und Marlene Mußmann mit dem 3. Platz. In der U13 erkämpfte sich Jonas Kemna die Bronze Medaille und Noah Surall rundete den erfolgreichen Tag, mit seinem 1.Platz ab . Leider fielen die Kämpfe für Thore Bosniak U18 wegen zu geringer Meldungen aus.

 

Das habt ihr ganz toll gemacht, herzliche Glückwünsche

 

Noah auf dem Weg zur Westfalen-Einzelmeisterschaft

Am 23.09.2018 konnte Noah den 3. Platz auf der BEM in Hörstel erreichen. In seinem ersten Kampf, versuchte sein Gegner eine Eindrehtechnik anzusetzen, aus der Noah aussteigen konnte um selber O-soto-otoshi zu werfen. Den nächsten Kampf verlor er leider, weil er für einen Moment zu offen war und sein Gegner das sofort zu nutzen wusste. Im kleinen Finale führte er mit einem Wazari, nach einem kurzen Kampf um den Griff, setzte er links zum Seoi-otoshi an, den er mit Ippon beendete. Zur Medaille gab es noch eine Einladung zum Vorbereitungslehrgang Talentsichtung.

 

Wir drücken die Daumen

Der JC Dorsten hat wieder einen U13 Kreismeister

Am Samstag den 15.09.2018 fanden in Erkenschwick die dies jährigen Kreismeisterschaften U13 statt. Unser Judoka Noah Surall konnte trotz eines Wechsels in die nächsthöhere Gewichtsklasse -55Kg, den 1.Platz erkämpfen. Seinen Titelkampf gewann Noah in nur 5 Sek. durch einen gut ausgeführten Uchi-mata , dem sein Gegner nicht mehr ausweichen konnte.

 

Herzlichen Glückwunsch

 

Unser Ausflug in die Zoom Erlebniswelt

Das letzten Training vor den Sommerferien

Gürtelprüfung 2. Teil

Am 09.07.2018 hatte unsere 2. Trainingsgruppe ihre Gürtelprüfung, auch hier waren alle gut vorbereitet. Die anfängliche Nervosität legt sich, nachdem alle ihre Fallschule gezeigt hatten. Als nächster Teil stand die Kata für den 3. bis 1. Kyu an, die von allen Prüflingen gut abgeschlossen worden ist. Besonders kann man an dieser Stelle, die Te-Waza Kata (zum 1.Kyu ) von Leon Goertz hervorheben. Er hat zusammen mit seinem Uke Thore, O Ton der Prüfer, eine Kata zum genießen gezeigt. Nun kamen die Anwendungsaufgaben der Stand- und Bodentechniken, hier haben Rufus und Magnus Hemmert mit 4  Würgern die Prüfer überzeugt. Der letzte Teil bestand aus einem umfangreichen Randori. An dieser Stelle sollte Dennis Zimmermann erwähnt werden. Obwohl er selbst erst seine Prüfung zum weißgelben Gürtel abgelegt hatte, stellte er sich als guter Uke für Magnus und Rufus ( 2. Kyu) zu Verfügung.

Für alle gilt: Daumen hoch und weiter so !!!

 

Herzlichen Glückwunsch zur bestanden Prüfung

Weiß-gelber Gürtel:

Dennis Zimmermann

Oranger Gürtel:

Joanas Kemna

Orange-grüner Gürtel:

Britta Kretschmer und Luca Verspohl

Grüner Gürtel:

Noah Surall

Blauer Gürtel:

Magnus Hemmert und Rufus Hemmert

Brauner Gürtel:

Leon Goertz

 

Gürtelprüfung der ersten Trainingsgruppe

Nachdem sich alle Judokas, mit viel Fleiß, auf ihre Prüfung vorbereitet hatten, kam am 02.07.2018 ihr großer Tag.  Trotz der hohen Temperaturen, waren alle hoch konzentriert und motiviert ihr Gelerntes den Prüfern ( Angela und Tim ) zu zeigen. Für ihre Fallschule, die Wurf- und Bodentechniken ernteten alle ein Lob der Prüfer.

 

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung

Gelber Gürtel:

Emil Icking und Stella Augustin

Weißgelber Gürtel:

Paula Zimmermann, Ian Driewer, Finn Haeger, Mia Zimmermann und  Marlene Mußmann

        

Am Samstag, den 3.März 2018 fand in Marl das 4. Integrationsturnier auf Bezirksebene statt.

 

Drei Kinder von uns nahmen daran teil. Zu erst gingen in der U13 Luca Verspohl und Noah Surall an den Start. In der, für ihn, neuen Gewichtsklasse – 40 kg , hatte es Luca diesmal sehr schwer.

 

Nach zwei verlorenen Kämpfen schied Luca auf diesem Turnier leider vorzeitig aus. Für Noah lief es in der neuen Gewichtsklasse – 50 kg hingegen besser. In seinem ersten Kampf ging Noah mit einer Waza-ari Wertung durch eine kleine Innensichel ( Ko uchi gari ) in Führung. Durch Hon kesa gatame, einem Haltegriff, beendete Noah diesen Kampf mit Ippon vorzeitig. Auch in seiner zweiten Begegnung konnte er mit einem Harei goshi (Hüftfeger) seine erste Wertung erzielen. Nach einem erneuten Harei goshi bekam Noah einen Ippon und konnte sich so über seine erste Goldmedaille in diesem Jahr freuen. In der U18 ging Thore Bosnjak auf die Kampfmatte. Leider konnte auch er diesmal keinen Kampf für sich entscheiden und kann sich nur wieder auf das nächste Turnier freuen, das auf Westfalenebene am 10. März in Witten statt finden wird.

Am Samstag den 3. Febuar 2018 fanden in Münster die Bezirkseinzelmeisterschaften der U18 im Judo statt.

 

Seit neun Jahren macht Thore nun in unserem Verein Judo und konnte sich in seinem ersten Jahr in der neuen Altersklasse direkt plazieren. In der Gewichtsklasse -50 kg belegte er den 2. Platz. Nachdem er schon im Kreis in dieser Gewichtsklasse Zweiter wurde, konnte sich Thore mit seiner guten Platzierung im Bezirk für die Westdeutsche Meisterschaft am 17. Februar in Herne qualifizieren.

Der Judo Club Dorsten hat wieder zwei Danträger mehr in seinen Reihen

 

Am Samstag den 20. Januar fand in Lippstadt eine Danprüfung im Judo statt. Unsere Judoka haben sich schon über ein Jahr intensiv auf diesen Tag vorbereitet. Christian Finke und seine Vereinskollegin haben zuerst ihre Naga no kata gezeigt. Später wurden an Hand ihrer Spezialtechnik der theoretische Teil abgefragt. Zuletzt absolvierten sie das geforderte Stand und Bodenprogramm für den 1. Dan. Nach einer längeren Wartezeit kam dann die Erlösung. Die beiden Judoka haben ihren 1. Dan bestanden.


2018




Kontakt

Judo Club Dorsten

Annettestr. 3

46284 Dorsten

Tel: 02362 / 26215

Mobil: 0151 / 211 58 758

Mail: judoclub-dorsten@t-online.de

 

 

 

Sporthalle Josef Schule

Hellweg 7

46284 Dorsten